10. August 2013
Score: 2 - 2

Match Report

Punkteteilung im Derby

Die Anfangsphase gehörte klar unserer Mannschaft: Sebi Santin stach in der zweiten Minute von der Seite durch die Abwehrreihe der Rothosen, stand alleine vor dem gegnerischen Torhüter und vergab mit dem schwächeren Fuß. Anschließend wurde Thomas Beck ideal frei gespielt, zog in den Strafraum und wurde vom FcD-Keeper irregulär von den Füßen geholt – Elfer!

Christoph Fleisch verwandelte routiniert zur Führung.

Gerade in dieser Phase des Spiels hätte unsere Mannschaft nachlegen sollen, zog sich eher zurück und machte den Gegner stärker. Chancen der Dornbirner waren die Folge. In der 25 Minute flog ein gegnerischer Spieler wegen Kritik mit Gelb/Rot vom Platz – das Team war nun in Überzahl, doch die Dornbirner machten weiter Druck. Nach einem Foul unseres Verteidigers zeigte der Schiedsrichter in der 33. Minute erneut auf den Penaltypunkt. Der Gegner ließ Tormann Ingo Türr keine Chance. 

riedebergerMit dem Beginn der zweiten Spielhälfte hatte unsere Mannschaft wieder klar mehr Anteile vom Spiel. Resultierend aus dem Spielfluss, schloss Marcel Riedeberger (links) eine sehenswerte Kombination zur 2:1 Führung ab. Der Gegner war nach diesem erneuten Rückstand sichtlich geknickt – hier hätte man nachsetzten müssen, doch man zog sich erneut zurück. Die Dornbirner wurden wieder stärker und trafen in der 75. Minute schlussendlich noch zum Ausgleich. Gegen Ende des Spiels verbuchten die Dornbirner noch die ein oder andere Chance, am Spielstand änderte sich nichts mehr.

Fazit: Hätte man die schwächelnden Phasen der Dornbirner besser ausgenutzt, wären drei Punkte sicherlich möglich gewesen. So musste man, vor allem bedingt durch die Schlussphase, noch mit einem Punkt zufrieden sein. 

Nun geht es in die englische Woche mit den Spielen gegen SPG Anif/Red Bull Juniors (Donnerstag) und gegen Wacker Amateure (Sonntag).

Lineup

Goal
Goal

Subs

Sub

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.