Möglichkeit zur Wiedergutmachung in Dornbirn – Ziel: 3 Punkte!

Die Schmach von letzter Woche wurde präzise analysiert und aufgearbeitet. Nun gilt es, volle Konzentration für das Spiel am Samstag auf der Dornbirner Birkenwiese an den Tag zu legen. Um in Dornbirn punkten zu können, bedarf es einer erheblichen Leistungssteigerung. Einsatz, Wille und Kampf müssen zu 100% stimmen, dann sind sicherlich auch drei Punkte möglich. Nachdem die Statistik bei Spielen gegen die Messestädtler deutlich gegen uns spricht (14 Spiele in der Regionalliga West – davon 10 Siege für Dornbirn bei nur einem Unentschieden und drei Siegen auf unsere Seite), ist die Mannschaft umso motivierter einen Sieg einzufahren.

Nachdem auch bei Florian Schall ein Teileinriss des Meniskus festgestellt wurde, sieht es mit der Personaldecke weiterhin nicht wirklich besser aus. Herbert Sutter laboriert immer noch an einer Scheinbeinblessur, zudem hütet auch Tormann Kevin Defranceschi das Bett mit Angina und bleibt fraglich.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.