Die insgeheim erwarteten 3 Punkte holten unsere 1b-Kicker beim Auswärtsspiel gegen die zweite Kampfmannschaft des FC Mäder. Am Sieg gab es, obwohl es zur Pause „nur“ 0:2 stand, nichts zu rütteln. Mit dem auch in dieser Höhe verdienten 1:9-Auswärtssieg gelang es endlich, die zuletzt gezeigte Torflaute zu überwinden. Dass unser Gegner vor allem in Hälfte zwei ziemlich nachließ, störte unseren Torhunger nicht im Geringsten, sodass wir unser positives Torverhältnis kräftig aufwerten konnten! 8 (!) verschiedene Harder Torschützen zeigen deutlich, dass alle heiß darauf waren, das runde Leder in die Maschen zu hämmern:

Erfreulich, dass mit Philipp Dörler und Alexander Rak wieder zwei U16-Spieler zum Einsatz kamen. Zudem spielte Tolga Kocabas zum ersten Mal von Anfang an. Dean Lackner sprang trotz Schulstress als Torwart ein – danke Dean!

Erwähnenswert, dass 9 (!) Eigenbauspieler aus dem Nachwuchs des FC Hard im Mannschaftskader standen!

Weniger erfreulich bzw. erfolgreich verlief unser Ausflug ins Oberland zum FC Tisis 1b: Mit einer nur mäßigen Leistung hatten wir dem in vielerlei Hinsicht überlegenen Gegner wenig entgegenzusetzen. Nach einem zu Unrecht gegen uns verhängten Elfmeter und einem aus mehreren individuellen Fehlern entstandenen Gegentor führten die Gastgeber zur Pause mit 2:0. Nach der Pause funktionierte unser Spiel besser, ein Anschlusstreffer wäre möglich gewesen. Nach einem Fehler im Spielaufbau und zu passivem Zweikampfverhalten erzielte unser Gegner das 3:0. Der späte Ehrentreffer durch Tobias Langer war nur mehr Ergebniskorrektur.

Kommentare sind geschlossen.