Bereits zum zweiten Mal konnte das Harder 1b-Team um Trainer Mike Schipflinger den begehrten Siegerscheck von Bürgermeister Harald Köhlmeier in Empfang nehmen. Nach 2015 waren die Harder Kicker auch heuer auf dem Kunstrasen nicht zu schlagen und holten sich den Hallencuptitel der 1b-Teams.

Vorausgegangen waren spannende Spiele in Vor- und Zwischenrunden, und das Finale, an welchem 6 Mannschaften teilnahmen, war an Dramatik kaum zu überbieten. Verantwortlich für diese tolle 1b-Finalrunde waren neben dem Gastgeber FC Hard der Vorjahressieger FC Egg, Altach, SV Lochau, FC Lustenau und SV Frastanz. Erst im allerletzten Spiel zwischen dem FC Lochau und dem 1b Team aus Altach, welches glücklicherweise (zumindest für die Harder) mit einem 0:0-Unentschieden endete, stand der Turniersieg für die Hausherren fest. Lochau belegte den zweiten, Altach 1b den dritten Rang.

Ein toller Erfolg der jungen Harder Kicker, die nach ihrem überzeugenden Auftritt beim Masters in Wolfurt (Halbfinale) noch einmal zulegen konnten und in der Sporthalle am See den ersten Platz bejubeln durften! Und da sich auch die erste Mannschaft den Titel holte, war die Freude im Lager der Harder gleich doppelt so groß.

Kommentare sind geschlossen.