1:3 – wir verabschieden uns aus dem ÖFB Cup

Die erhoffte Sensation blieb leider aus, das Cupspiel gegen Erstligist Horn wurde mit 1:3 Toren verloren. Dabei konnte unsere Mannschaft die Partie 75 Minuten offen halten und erspielte sich sogar ein leichtes Chancenplus. Ein kritischer Elfmeter entschied schlussendlich das Spiel, zuvor wurde jedoch in der ersten Halbzeit ein ähnlich hart geführter Zweitkampf zwischen einem Horner und Serkan Aktas nicht gepfiffen.

Die individuelle Klasse der Profis machte am Schluss den Unterschied, trotzdem verlangte man den Niederösterreichern alles ab. Nun gilt es die verbleibene Vorbereitungszeit optimal auszunützen, damit man sich zu 100% auf den Meisterschaftsstart in Euggendorf (Salzburg) konzentrieren kann. Der Kader wird bis dahin sicher wieder breiter aufgestellt sein und dem Trainerteam mehrere Variationsmöglichkeiten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.