Diesmal reichten zwei Elfer Tore von Christoph Fleisch leider nicht zu erhofften Sieg. Wir konnten unsere leichte Feldüberlegenheit leider nicht nutzen. Wir lagen sogar nach zwei kuriosen Eckbällen 2:0 in Rückstand. Die Tore der Gastgeber erzielten Sen in der 36. und Ruepp in der 40 Minute. Nach der Pause passierte nichts Aufregendes. Bis zur 55 Minute als Schiedsrichte Bode nach einem Foul an Sercan Altundas erstmals auf den Elferpunkt zeigte. Christoph Fleisch verwandelte eiskalt. Es dauerte dann bis zu 82 Minute bis Bode das zweite mal auf Elfmeter entschied. Diesmal wurde Fleisch an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht. Fleisch verwandelte sicher ins linke Eck.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.